Sonntag, 8. August 2021

Brauchtumsfreunde Birkenhard blicken ins Pandemiejahr 2020 zurück


Bei der Jahreshauptversammlung der Brauchtumsfreunde Birkenhard konnte der 1. Vorsitzende Paul Weber trotz den fast allen ausgefallenen Vereinsaktivitäten im Jahr 2020, von einer positiven Entwicklung der Mitgliederzahlen berichten. Am 31.12.2020 zählte der Verein nun 102 Mitglieder. Der Vorsitzende berichtete über die Herausforderungen, die das Jahr 2020 aufgrund der sich dynamisch ändernden Corona-Beschränkungen mit sich brachte. Da sich der Vereinsausschuss nicht wie gewohnt zu Besprechungen treffen durfte, waren Entscheidungen über die Absage von bereits geplanten Aktivitäten auf Grund Corona-Beschränkungen bzw. die coronakonforme Planung von Aktivitäten, sehr umständlich und zeitaufwendig. 

Der Schriftführer Roland Zell brachte die wenigen Vereinsaktivitäten vom Vereinsjahr 2020 in Erinnerung. Die Christbaumsammlung in der kompletten Gemeinde Warthausen gleich zu Jahresbeginn, die Jahreshauptversammlung Anfang Februar sowie die Organisation des Funkenfeuers Ende Februar konnten noch wie gewohnt durchgeführt werden. Dann kam Corona und zahlreiche vorgesehene Aktivitäten und Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Da die Corona-Beschränkungen im Oktober etwas gelockert wurden, konnte die weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Rübengeisterherstellaktion durchgeführt werden. Aufgrund der coronabedingten Kontaktbeschränkungen, wurden die Rüben vor der Birkenharder Kirche zur Abholung bereitgestellt. Nach dem Motto „Rübengeister machen dohoim“ wurde dieses Angebot von zahlreichen interessierten Rübengeisterschnitzern dankbar angenommen und so blieben von den gut 230 Rüben keine mehr übrig. 

Trotz der wenigen Aktivitäten konnte Kassierer Karl Vunc von einer durchaus positiven Entwicklung der Vereinskasse berichteten. Der Erlös von dem vom Verein aufgestellten Schrottcontainer hat sich hier durchaus bemerkbar gemacht. Christian Weber, der zusammen mit Tobias Fischbach die Kasse geprüft hat, konnten dem Kassierer eine tadellos geführte Kasse bescheinigen. 

Bei der von Herrn Bürgermeister Jautz moderiertem Tagesordnungspunkt Entlastung, wurde die Vorstandschaft von der Versammlung einstimmig entlastet. Bei den Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Herbert Hutzel, der Kassierer Karl Vunc sowie der 3. Beisitzer Thomas Albrecht einstimmig in ihren Funktionen bestätigt. Der 2. Beisitzer Edwin Baldauf stellte seine Funktion, welche er 15 Jahre ununterbrochen ausübte, zur Verfügung. Die Versammlung wählte dann Johannes Rabatscher einstimmig als 2. Beisitzer. 

Der 1. Vorsitzende Paul Weber warf zum Ende der Mitgliederversammlung einen Blick auf noch geplante Aktionen im laufenden Vereinsjahr, deren Durchführung allerdings von den dann gültigen Corona-Beschränkungen abhängig sein wird. So soll es am 02. Oktober ein vereinsinternes Sommerfest geben und für den 23. Oktober ist eine Rübengeisterherstell-, bzw. eine Rübenabholaktion vorgesehen. Wann es wieder einen monatlichen Freitagshock im Vereinsraum geben wird, wurde noch offen gelassen. 

In seinem Grußwort überbrachte Herr Bürgermeister Jautz den Dank der Gemeinde Warthausen für die geleistete Vereinsarbeit der Brauchtumsfreunde im vergangenen Jahr.


Mittwoch, 14. Juli 2021

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 Am Freitag, den 30.07.2021 findet um 20:00 Uhr im Raum der Vereine, in der Turnhalle Birkenhard über dem Sportheim, unsere Jahreshauptversammlung statt, zu der hiermit alle Mitglieder eingeladen sind.


Als Tagesordnung sind folgende Punkte vorgesehen:


1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden

2. Bericht des Schriftführers

3. Bericht des Kassierers

4. Bericht der Kassenprüfung

5. Entlastung der Vorstandschaft

6. Wahlen

7. Ausblick 2022

8. Verschiedenes


Wünsche und Anträge zur Tagesordnung oder zu Punkt 8.) Verschiedenes, müssen schriftlich bis spätestens 27.07.2021 beim 1. Vorsitzenden Paul Weber eingereicht werden.


Hinweis: Die Hauptversammlung findet nur statt, sofern die zu diesem Zeitpunkt gültigen Coronabeschränkungen dies zulassen. Aus diesem Grund kann die Hauptversammlung kurzfristig abgesagt, bzw. terminlich verschoben werden.


Donnerstag, 15. April 2021

Schrottcontainer ist wieder aufgestellt

 Sammelstelle für Altmetall und Eisenschrott in Birkenhard:


Die Brauchtumsfreunde Birkenhard haben wieder eine zeitlich begrenzte Sammelstelle für Altmetall und Eisenschrott eingerichtet.

Die Sammelstelle befindet sich bei den Glascontainern an der Burrenstraße/Parkplatz Turnhalle Birkenhard.

Die Anlieferung des Altmetalls und Eisenschrotts kann jederzeit erfolgen. Das angelieferte Material muss in den dafür aufgestellten Container geworfen werden.

Große, sperrige oder schwere Gegenstände aus Altmetall bzw. Eisenschrott werden auch gerne abgeholt. Info bei Paul Weber, Tel. 07351-505505.

Leider musste in der Vergangenheit festgestellt werden, dass der Schrottcontainer zur illegalen Müllentsorgung missbraucht wurde! Auch Haushaltsgeräte wie Geschirrspüler und Waschmaschinen gehören nicht in den Schrottcontainer, dasselbe gilt für Kunststoffe und Hausmüll.

Bitte, ausschließlich Altmetall und Eisenschrott in den Container werfen.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sonntag, 29. November 2020

Sammelstelle für Altmetall und Eisenschrott in Birkenhard macht Winterpause:

Die Sammelstelle für Altmetall und Eisenschrott der Brauchtumsfreunde Birkenhard bei den Glascontainern an der Burrenstraße/Parkplatz Turnhalle Birkenhard macht eine Winterpause. 

Ab wann die Sammelstelle 2021 wieder geöffnet ist, wird hier auf der Internetseite und im Mitteilungsblatt informiert.

Bitte beachten: Solange kein Container aufgestellt ist, ist eine Materialanlieferung und Ablagerung am Containerstandort nicht mehr gestattet!

Die Brauchtumsfreunde Birkenhard bedanken uns bei allen fleißigen Schrottspendern die uns 2020 mit Ihrer Schrottspende unterstützt haben.


Donnerstag, 26. November 2020

Heimatbuch „Birkenhard - Brauchtum und Dörfliches Leben"

 Aktuell ist das Buch zum Stückpreis von 14,50 Euro erhältlich:

Das geeignete Geschenk zu Weihnachten oder Lesestoff für die aktuelle Zeit

- Im Rathaus Warthausen

- Bei Ute & Karl Vunc, Am Espach 8,
  88447 Birkenhard, Tel. 07351-827320

Samstag, 3. Oktober 2020

Rübengeister - einmal anders

 

Die Zeit der Rübengeister kommt wieder


Im vergangenen Jahr ist unsere 11. Rübengeisterherstellaktion bei allen Teilnehmern begeistert angenommen worden. Auf Grund der aktuellen Corona-Situation haben wir uns nun entschlossen, dieses Jahr die Rübengeisterherstellaktion nicht im bisher bekannten Rahmen durchzuführen.

Damit aber dieses Jahr trotzdem Rübengeister zuhause gebastelt werden können, werden die Brauchtumsfreunde Birkenhard die dazu erforderlichen Rüben wieder zur Verfügung stellen.


Die Rüben können am Samstag, den 24.10.2020, zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr beim Parkplatz vor der Kirche in Birkenhard abgeholt werden. Eine Voranmeldung ist dieses Jahr nicht erforderlich.

Wir weisen darauf hin, dass beim Abholen, bzw. Aussuchen der Rüben die "AHA-Regel“ (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken) " zu beachten ist.


Es wäre schön, wenn zahlreiche Rübengeistherstellerinnen und Rübengeisthersteller von unserem Angebot Gebrauch machen würden, damit auch dieses Jahr in Birkenhard und Umgebung wieder schaurig schöne Rübengeister zu sehen sind.



Auf Ihre Beteiligung und Ihr Kommen freuen sich die Brauchtumsfreunde Birkenhard e. V.



Freitag, 15. Mai 2020

Schrottcontainer ist wieder aufgestellt


Sammelstelle für Altmetall und Eisenschrott in Birkenhard:

Die Brauchtumsfreunde Birkenhard haben wieder eine zeitlich begrenzte Sammelstelle für Altmetall und Eisenschrott eingerichtet.

Die Sammelstelle befindet sich bei den Glascontainern an der Burrenstraße/Parkplatz Turnhalle Birkenhard.

Die Anlieferung des Altmetalls und Eisenschrotts kann jederzeit erfolgen. Das angelieferte Material muss in den dafür aufgestellten Container geworfen werden.

Große, sperrige oder schwere Gegenstände aus Altmetall bzw. Eisenschrott werden auch gerne abgeholt. Info bei Paul Weber, Tel. 07351-505505.

Leider musste in der Vergangenheit festgestellt werden, dass der Schrottcontainer zur illegalen Müllentsorgung missbraucht wurde! Auch Haushaltsgeräte wie Geschirrspüler und Waschmaschinen gehören nicht in den Schrottcontainer, dasselbe gilt für Kunststoffe und Hausmüll.

Bitte, ausschließlich Altmetall und Eisenschrott in den Container werfen.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Mittwoch, 18. März 2020

Freitagshock entfällt

auf Grund der aktuellen Situation in Bezug auf die Ausbreitung des Corona Virus, werden wir den Freitaghock bis auf weiteres aussetzen.


Freitag, 21. Februar 2020

Funkenfeuer in Birkenhard

Der Birkenharder Funken wird wieder am Oggelshauser Weg aufgebaut.

Zum gemeinsamen Fackelzug sind alle recht herzlich eingeladen mitzumachen. Treffpunkt ist am Funkensonntag 01.03.2020 um 18:30 Uhr die Bushaltestelle an der Aßmannshardter Straße – Einmündung Oggelshauser Weg.

Wer möchte kann selbstverständlich eine eigene Fackel mitbringen. Gerne können die Kinder auch mit ihren Laternen den Fackelzug begleiten.

Fürs leibliche Wohl wird wie gewohnt gesorgt sein.

Die Mitglieder der Brauchtumsfreunde Birkenhard freuen sich auf zahlreiche Besucher.


Aufbau Funkenfeuer

Funkenfeuer in Birkenhard:

Funkenaufbau:

Um den Funken vorzubereiten und aufzubauen, treffen wir uns an folgenden Terminen:

- Freitag, 28.02.2020 um 14:00 Uhr: Treffpunkt beim Funkenplatz.
- Samstag, 29.02.2020 um 09:00 Uhr: Treffpunkt beim Funkenplatz.
- Funkensonntag, 01.03.2020 um 16:00 Uhr: Treffpunkt beim Funkenplatz



Wir freuen uns auf zahlreiche Helfer und Unterstützer.